RUB » RUBIN » 

Sie sind hier

Zerrbilder einer Ehe

Zerrbilder einer Ehe

Narzissmus-Forscher erfassen den zunehmend einseitigen Blick auf die Partnerschaft

von Barbara Kruse  

16. Dezember 2009

 

In Gesellschaft sind sie gern gesehene Gäste. Denn betreten sie das öffentliche Parkett, ist ein gelungener Abend meist gesichert. Schwungvoll spielen Narzissten ihre Stärken aus: sie sind unterhaltend, witzig, sparen auch nicht mit Komplimenten. Ihr perfekter Auftritt überzeugt – nicht selten gerade die Frauen. Dabei könnte, was die charmante Bekanntschaft verspricht, als späterer Partner kaum halten.

pdf Gesamten Artikel als PDF-Datei herunterladen

Narzissmus in der Partnerschaft: in den Medien vielfach vorgelebt. Hier Jonathan Rhyes Meyers und Scarlet Johansson in dem Kinofilm Match Point.

Weitere Downloads

Falls Sie ein Bild aus diesem Beitrag verwenden möchten,
wenden Sie sich bitte an rubin@rub.de