RUB » RUBIN » 

Sie sind hier

Weltweit die besten Plätze

Weltweit die besten Plätze

Osmosekraftwerke: Potentialanalyse für eine Zukunftstechnologie

von Thomas Isenburg  

20. Mai 2010

 

Das erste Osmosekraftwerk weltweit steht an der Mündung eines Flusses, ungefähr 60 Kilometer von Oslo entfernt. Mette Marit, Norwegens Kronprinzessin, eröffnete die Testanlage im November des vergangenen Jahres. Osmosekraftwerke liefern durch den Austausch von Salz- und Süßwasser in ihren Kraftwerkselementen permanent elektrische Energie – ohne Kohlendioxid zu erzeugen.

pdf Gesamten Artikel als PDF-Datei herunterladen

Das erste Osmosekraftwerk weltweit in Hurum am Oslofjord

Weitere Downloads

Falls Sie ein Bild aus diesem Beitrag verwenden möchten,
wenden Sie sich bitte an rubin@rub.de