RUB » RUBIN » 

Sie sind hier

Tue Gutes und rede darüber

Tue Gutes und rede darüber

Wie Firmen Kunden zu nachhaltigem Verhalten bewegen können

von Julia Weiler  

29. Oktober 2013

 

Eine Kiste Krombacher ist gut für den Regenwald. Diese Botschaft vermittelt die Brauerei in einer Kampagne mit der Naturschutzorganisation WWF, bei der sie für jeden gekauften Kasten Krombacher einen Quadratmeter Regenwald schützt. Die meisten großen Firmen setzen sich heute für soziale oder Umweltschutzprojekte ein, auch wenn sie das ganz unterschiedlich kommunizieren. Welche Informationen wollen die Kunden eigentlich bekommen, und welches Engagement erwarten sie von den Firmen? Was können die Firmen tun, um ihre Kunden zu nachhaltigem Handeln zu bewegen? RUB-Marketingforscher haben zu diesem Thema die umfassendste Befragung durchgeführt, die es je gab.

pdf Gesamten Artikel als PDF-Datei herunterladen

Nachhaltige Produkte gibt es viele. Wie man Kunden dazu anregen kann, sie auch zu kaufen, untersuchen Marketingforscher der RUB.Gina Mende (rechts) und Dr. Laura Marie Schons befragten für ihre Studie über 200.000 „IKEA Family“-Kunden zu verschiedenen Produkten, unter anderem Frischhaltedosen.

Weitere Downloads

rtf Artikel im Textformat (.rtf)

Falls Sie ein Bild aus diesem Beitrag verwenden möchten,
wenden Sie sich bitte an rubin@rub.de

Kontakt zum Fachbereich

Dr. Laura Marie Schons, Sales & Marketing Department, Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, GC 03/150, Fakultät Tel. 0234/32-23846, E-Mail: laura.schons@rub.de